Unser Freilandhof in Klein Mahner und unsere Freiland-Rinder

ClausWeide

Seit der Wiederaufnahme der Wurstproduktion in der Lewer Straße beziehen wir unsere Rinder und Schweine von naheliegenden landwirtschaftlichen Betrieben der Region. Eine konsequente Fortführung dieser Einstellung führte zu dem Entschluss einen eigenen Freilandhof  zu kaufen und auch in Eigenregie Schweine, Rinder und Geflügel aufzuziehen. So können wir selbst Erfahrungen in der Tierhaltung sammeln und der gesamte Prozess von der Tieraufzucht bis zum fertigen Produkt liegt in unserer Hand.
2008 haben wir den Entschluss in die Tat umgesetzt und einen Hof in Klein Mahner „Im Winkel“ erworben. Hier leben seitdem verschiedene Tiere nach traditioneller, bäuerlicher Art in Gruppen- und Freilandhaltung. Von Beginn an lag der Schwerpunkt auf einer eigenen Schweinezucht. Aber inzwischen halten wir auch eigene Gänse und Enten, um Ihnen bestes Martini- und Weihnachtsgeflügel anbieten zu können. Jährlich ab Juni leben sie auf einer Wiese mit Teich und ernähren sich ausschließlich von frischem Gras und zugefüttertem Getreide. Im November werden die Tiere geschlachtet und tiefgefroren. Das garantiert eine optimale Frische und ein zartes Fleisch in bester Qualität.
In den sogenannten „Wehrer Alpen“ befinden sich im Sommer unsere eigenen Freilandrinder auf der Weide.  Sie leben hier in der sogenannten Mutterkuhhaltung. D.h. die Kälber werden im Winter im Stall geboren und kommen beim „Rinderaustrieb“ im Frühling  mit der Mutter auf die Weide. Hier ernähren sie sich ausschließlich von der Muttermilch und vom saftigen Gras. Im Herbst werden sie mit ca. zehn Monaten von der Mutter abgesetzt und kommen, in ihrem gewohnten Gruppengefüge, ­­für weitere ca. acht Monate in die Stroh-Stallhaltung. Hier erhalten sie feines Heu sowie kleine Mengen an Kraftfutter mit Getreideschrot und Mineralien. Im Alter von ca. 18-20 Monaten werden sie dann nach und nach ihrer Bestimmung zugeführt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok