Schweinezucht auf unserem Freilandhof in Klein Mahner

SchweineImAuslauf

Auf unserem Freilandhof in Klein Mahner haben wir seit 2008 eine eigene Schweinezucht aufgebaut. Hierbei haben wir uns für alte, robuste Nutztierrassen, wie das „Bunte Bentheimer Schwein“ und das „Schwäbisch Hällische Landschwein“ entschieden.
Das Schwäbisch Hällische Landschwein entstand um 1820 als der württ­­embergische König Wilhelm I. zur Förderung der Landwirtschaft das chinesische Maskenschwein einführen ließ. Durch die Kreuzung mit einheimischen Rassen entstand das Schwäbisch-Hällische Landschwein. Die großrahmigen Tiere zeichnen sich durch ihre guten Muttereigenschaften aus. Außerdem sind sie sehr widerstandsfähig und stressresistent.
Auf unserem  Freilandhof  leben die verschiedenen Altersklassen zusammen in einem geräumigen Stall und wachsen in ihrem natürlichen Sozialgefüge auf.
Sie haben die Möglichkeit sich zu bewegen, zu spielen und können jederzeit nach draußen in das Freigehege. Ihr natürliches Wühl- und Scharrverhalten wird durch reichliche Stroheinstreu unterstützt.
Die Tiere erhalten ein natürliches Futtergemisch mit Mineralstoffbeigabe. Wir verabreichen keine vorbeugenden Antibiotika und natürlich auch keine Hormone oder sonstige Wachstumsförderer. Die gesamte Mastdauer beträgt ca. acht Monate und das Schlachtgewicht der Tiere liegt bei ca. 140 kg. Die Art der Haltung und der ruhige Umgang mit den Tieren in der gesamten Wachstumsphase beeinflussen die Fleischqualität nachhaltig positiv.
Das dunkle Fleisch hat ein gutes Safthaltevermögen und einen sehr hohen Genusswert. Bitte achten Sie auf die gesonderte Auslobung in unserem Geschäft.

 

Arabeskenlinie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok